Billardclub Tümmler 1932 Lindenhorst e.V.

Neuere Beiträge

22.12.2019 Tümmler Lindenh. I - F.d.G. Herne I 8:0

Spiel 1
Dreiband groß
Roland Knop Klaus-Günter Hauswirth
Bälle :
28
Aufn. :
50
HS:
4
GD:
0,560
Bälle :
23
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,460
2 : 0
Spiel 2
Dreiband groß
Bernd Stuhlmann Niko Bekiridis
Bälle :
30
Aufn. :
43
HS:
4
GD:
0,698
Bälle :
17
Aufn. :
43
HS:
3
GD:
0,395
2 : 0
Spiel 3
Dreiband groß
Markus Fleck Bernd Reinhardt
Bälle :
30
Aufn. :
27
HS:
4
GD:
1,111
Bälle :
7
Aufn. :
27
HS:
2
GD:
0,259
2 : 0
Spiel 4
Dreiband groß
Dirk Lendeckel Ayhan Bayraktar
Bälle :
23
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,460
Bälle :
15
Aufn. :
50
HS:
4
GD:
0,300
2 : 0
111 170 0,653 62 170 0,365 8 : 0



21.12.2019 GWR Bismarck 1 - Tümmler Lindenh. 1 6:2

Spiel 1
Freie Partie klein
Klaus Walter Dieter Schober
Bälle (x1.00):
200
Aufn. (x1.00):
19
HS:
56
GD:
10,53
Bälle (x1.00):
185
Aufn. (x1.00):
19
HS:
42
GD:
9,74
2 : 0
Spiel 2
Cadre 35/2
Carsten Schulte Ngoc Vi Ma
Bälle (x2.00):
150
Aufn. (x1.00):
16
HS:
46
GD:
9,38
Bälle (x2.00):
102
Aufn. (x1.00):
16
HS:
22
GD:
6,38
2 : 0
Spiel 3
Freie Partie klein
Dirk Gritzan Horst Drews
Bälle (x1.00):
167
Aufn. (x1.00):
20
HS:
48
GD:
8,35
Bälle (x1.00):
133
Aufn. (x1.00):
20
HS:
21
GD:
6,65
2 : 0
Spiel 4
Cadre 35/2
Frank Schuran Axel Sehrbrock
Bälle (x2.00):
79
Aufn. (x1.00):
20
HS:
21
GD:
3,95
Bälle (x2.00):
88
Aufn. (x1.00):
20
HS:
16
GD:
4,40
0 : 2
825 75 11,00 698 75 9,31 6 : 2




20.12.2019 BSV Kamen II - Tümmler Lindenh. II 3:5

Spiel 1
Dreiband groß
Monika Stark Axel Sehrbrock
Bälle :
16
Aufn. :
50
HS:
4
GD:
0,320
Bälle :
16
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,320
1 : 1
Spiel 2
Dreiband groß
Gerd Schmidt Peter Berger
Bälle :
10
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,200
Bälle :
14
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,280
0 : 2
Spiel 3
Dreiband groß
Manfred Otte Günter Linkner
Bälle :
18
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,360
Bälle :
16
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,320
2 : 0
Spiel 4
Dreiband groß
Peter Leder Horst Drews
Bälle :
9
Aufn. :
50
HS:
1
GD:
0,180
Bälle :
13
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,260
0 : 2
53 200 0,265 59 200 0,295 3 : 5


19.12.2019 BC Herne-Stamm 1 - Tümmler Lindenh. 2 1:7

Spiel 1
Freie Partie klein
Gerd Ziemann Horst Drews
Bälle :
79
Aufn. :
21
HS:
14
GD:
3,76
Bälle :
100
Aufn. :
21
HS:
15
GD:
4,76
0 : 2
Spiel 2
Freie Partie klein
Ulrich Krämer Patrick Bark
Bälle :
45
Aufn. :
25
HS:
17
GD:
1,80
Bälle :
89
Aufn. :
25
HS:
21
GD:
3,56
0 : 2
Spiel 3
Freie Partie klein
Armin Kaese Leopold Doll
Bälle :
45
Aufn. :
25
HS:
5
GD:
1,80
Bälle :
45
Aufn. :
25
HS:
7
GD:
1,80
1 : 1
Spiel 4
Freie Partie klein
Thomas Schwarz Günter Linkner
Bälle :
77
Aufn. :
25
HS:
16
GD:
3,08
Bälle :
100
Aufn. :
25
HS:
19
GD:
4,00
0 : 2
246 96 2,56 334 96 3,48 1 : 7

Einfacher Sieg , weil die Kollegen aus Herne nicht gerade so gut waren.

Günna hatte nach 10 Aufnahmen 14 Punkte, drehte dann aber auf und hätte schon in der 18.A ausmachen können,
benötigte aber noch alle restlichen Aufnahmen für die letzten 11 Punkte.
Thomas war mit kleinen Stellungen einfach überfordert.

Leo kam gar nicht ins Spiel.
Trefferfehler, Zugbälle von mangelnder Qualität und ein Gegner, der als Poolspieler wusste, wie gross der Tisch ist und wie man das ausnutzt.
Weil Armin aber den Nachstoss verpasste, reichte es nur zu einem Unentschieden.

Patrick hatte nicht ganz so viel Mühe , spielte sich aber bei Ami grundsätzlich die Bälle fest.
Insofern konnte er die Partie nicht ausstossen, gewann aber sicher.

Gerd spielte ein bisschen wie Armin, konnte aber auch kleine Bälle.
Insofern brauchte Horst lange um sich auf den Tisch, die Bälle ( eher Murmeln) und Gerds Spiel einzustellen.
Letztendlich ein solider GD , auch wenn mehr möglich gewesen wäre.

H. Drews



19.12.2019 Tümmler Lindenh. E1 - GW Wanne E1 2:0

Kampflos



15.12.2019 F.d.G. Herne II - Tümmler Lindenh. II 2:6

Spiel 1
Dreiband groß
Klaus Peter Fritzsche Axel Sehrbrock
Bälle :
25
Aufn. :
43
HS:
5
GD:
0,581
Bälle :
19
Aufn. :
43
HS:
5
GD:
0,442
2 : 0
Spiel 2
Dreiband groß
Frank Nickel Ngoc Vi Ma
Bälle :
5
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,100
Bälle :
22
Aufn. :
50
HS:
4
GD:
0,440
0 : 2
Spiel 3
Dreiband groß
Rolf Kyewski Peter Berger
Bälle :
9
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,180
Bälle :
17
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,340
0 : 2
Spiel 4
Dreiband groß
Gerd Schlicht Leopold Doll
Bälle :
7
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,140
Bälle :
21
Aufn. :
50
HS:
2
GD:
0,420
0 : 2
46 193 0,238 79 193 0,409 2 : 6



15.12.2019 Tümmler Lindenh. I - BSV Kamen I 8:0

Spiel 1
Dreiband groß
Bernd Stuhlmann Peter Seiltgen
Bälle :
30
Aufn. :
32
HS:
5
GD:
0,938
Bälle :
15
Aufn. :
32
HS:
8
GD:
0,469
2 : 0
Spiel 2
Dreiband groß
Markus Fleck Reinhard Breskiewicz
Bälle :
30
Aufn. :
31
HS:
6
GD:
0,968
Bälle :
6
Aufn. :
31
HS:
1
GD:
0,194
2 : 0
Spiel 3
Dreiband groß
Dirk Lendeckel Thomas de Groot
Bälle :
29
Aufn. :
50
HS:
5
GD:
0,580
Bälle :
18
Aufn. :
50
HS:
0
GD:
0,360
2 : 0
Spiel 4
Dreiband groß
Jens Emanuelsson Sascha Wallbaum
Bälle :
25
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,500
Bälle :
11
Aufn. :
50
HS:
3
GD:
0,220
2 : 0



14.12.2019 Tümmler Lindenh. 2 - BC Recklingh. 1 3:5

Spiel 1
Freie Partie klein
Thomas Kellner Guido Krüger
Bälle :
100
Aufn. :
12
HS:
23
GD:
8,33
Bälle :
49
Aufn. :
12
HS:
18
GD:
4,08
2 : 0
Spiel 2
Freie Partie klein
Patrick Bark Walter Waschk
Bälle :
85
Aufn. :
25
HS:
12
GD:
3,40
Bälle :
88
Aufn. :
25
HS:
31
GD:
3,52
0 : 2
Spiel 3
Freie Partie klein
Leopold Doll Markus Wittek
Bälle :
74
Aufn. :
20
HS:
20
GD:
3,70
Bälle :
100
Aufn. :
20
HS:
26
GD:
5,00
0 : 2
Spiel 4
Freie Partie klein
Harald Ludwig Dirk Zoephel
Bälle :
100
Aufn. :
22
HS:
19
GD:
4,55
Bälle :
100
Aufn. :
22
HS:
15
GD:
4,55
1 : 1
359 79 4,54 337 79 4,27 3 : 5

Gegen den Tabellenführer alles gegeben, aber am Ende mit leeren Händen da gestanden.

Poldi bekam es mit Markus zu tun.
Der hat in seiner Jugend wohl mal sehr hoch gespielt, aber dann einen anderen, den blau-weißen, Lebensweg eingeschlagen.
Ergebnis: Er kann JEDEN Ball und die Ablagen sind auch nicht so super. Poldi kam zunächst gar nicht ins Spiel.
Bei Markus‘ Kunstpause im Mittelteil kam er etwas ran,
wurde dann aber mit einer abschließenden 23-er auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.

Mit Harry und Dirk trafen zwei stark ähnliche Spielertypen aufeinander.
Und so sah das Spiel dann auch aus.
Wie immer: Harry kam gut aus den Blöcken, um sich dann im Mittelteil seine Kunstpause zu gönnen.
Leider wartete Dirk nicht auf ihn, sondern zog unbeeindruckt seine Bahn.
Bei 22 Aufnahmen war Schluss und Harry stand mit Nachstoß bei 82 Ball.
Und dann kam die Krönung:
Den Nachstoß macht er als Zweibänder (!!) und betrachtete das wohl als Zeichen von ganz oben und machte die restlichen 17 wie selbstverständlich.

Die Geschichte der Partie von Patrick und Walter ist schnell erzählt.
Das von Patrick gespielte System Eichhörnchen (Punkte sammeln, wo es geht) gegen Walters Seriengewitter,
unterbrochen von längeren Nulldiätphasen, hätte eigentlich keinen Sieger verdient gehabt.
Aber Walter sah das nicht ein  und rette mit seiner zweithöchsten Serie eine 3-Punkteführung über die Ziellinie.

Diesmal zeigten die ersten Bretter, warum sie die ersten Bretter sind.
Thommy spielte wie vom anderen Stern und zog Guido mit seinem speziellen Spiel vermutlich dadurch auch den Zahn.
Zu Guido kann ich nur sagen: Ich habe lange nicht mehr einen Spieler so gut mit sowenig zählbarem Erfolg spielen sehen!
Der Mensch spielt Zugbälle zum nieder knien und macht gleich anschließend haarsträubende Flüchtigkeits- oder Überheblichkeitsfehler.
Thommy im Kampfschweinmodus focht das nicht an. 12 Aufnahmen und Gegner im Schneider!

H. Ludwig



Neuere BeiträgeÄltere Beiträge