Billardclub Tümmler 1932 Lindenhorst e.V.

17.02.18 BC Tümmler Lindenhorst D2 - Ostend Iserlohn D1 6:2

Spiel 1
Dreiband klein
Abdulkadir Kavak Christian Bayreuther
Bälle :
35
Aufn. :
33
HS:
6
GD:
1,061
Bälle :
23
Aufn. :
33
HS:
3
GD:
0,697
2 : 0
Spiel 2
Dreiband klein
Axel Sehrbrock Andreas Klinge
Bälle :
17
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,425
Bälle :
30
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,750
0 : 2
Spiel 3
Dreiband klein
Horst Drews Erwin Steinfeld
Bälle :
33
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,825
Bälle :
30
Aufn. :
40
HS:
5
GD:
0,750
2 : 0
Spiel 4
Dreiband klein
Günter Linkner Horst von Calle
Bälle :
30
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,750
Bälle :
23
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,575
2 : 0
115 153 0,752 106 153 0,693 6 : 2

Gut gespielt und gewonnen

Günna spielte gegen Horst eine extrem gute Partie, wenn man bedenkt,
dass er insgesamt 24 Fehlaufnahmen verbuchen musste.
Zur Halbzeit klar in Führung liess er Horst dann herankommen, bis es in der 37. A nur  noch 22:21 stand.
Mit acht Points in den letzten drei Aufnahmen war dann der Sieg perfekt.

Horst startete  gegen Erwin wieder sehr erfolgreich.
Wie schon in Münster legte er los wie Usain Bolt mit 12:8 in der 13. A .
Dann kam Erwin auf und ging in der 24. A mit 22:20 in Führung.
Sieben Fehlaufnahmen bei Erwin und 8 Points für Horst in der gleichen Zeit drehten die Partie wieder,
und schließlich rettete Horst den gewonnenen Vorspung nach Hause.

Axel hatte am Anfang der Partie kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.
Andreas spielte wie immer sehr pragmatisch ,
und so waren doch 13 Fehlaufnahmen nacheinander für Axel  nicht sehr spielfördernd.
Zur Halbzeit stand es dann halt 17:8 für Andreas,
und so endete dann die Partie auch mit einer deutlichen Niederlage für Axel.

Kadir zog Chris schon zu Beginn den Zahn.
Über 10:4 in der 5. A und 21:9 in der 15. A steuerte er einem ungefährdeten Sieg entgegen.
Chris berappelte sich dann etwas, konnte aber nie wirklich aufschliessen.
Letztlich war in der 33.A Feierabend.

H. Drews



17.02.18 BC Nordstern D1 - BC Tümmler Lindenhorst D1 5:3

Spiel 1
Dreiband klein
Ralf Christopeit Roland Knop
Bälle :
40
Aufn. :
38
HS:
6
GD:
1,053
Bälle :
39
Aufn. :
38
HS:
6
GD:
1,026
2 : 0
Spiel 2
Dreiband klein
Mario Weichert Thomas Kellner
Bälle :
30
Aufn. :
40
HS:
7
GD:
0,750
Bälle :
30
Aufn. :
40
HS:
5
GD:
0,750
1 : 1
Spiel 3
Dreiband klein
Frank Zysk Markus Fleck
Bälle :
39
Aufn. :
32
HS:
6
GD:
1,219
Bälle :
40
Aufn. :
32
HS:
7
GD:
1,250
0 : 2
Spiel 4
Dreiband klein
Peter Kollak Bernd Stuhlmann
Bälle :
40
Aufn. :
37
HS:
7
GD:
1,081
Bälle :
37
Aufn. :
37
HS:
7
GD:
1,000
2 : 0
149 147 1,014 146 147 0,993 5 : 3



14.02.18 BC Tümmler Lindenhorst KI - GT Buer KI 0:2

Heimmannschaft: BC Tümmler Lindenhorst   Gastmannschaft: GT Buer
Stuhlmann Bernd 2:1 4:3 272 218 1,248 Match-
Punkte
Kroke Holger 3:0 6:0 300 186 1,613
Knop Roland 1:2 3:4 297 301 0,987 0 : 2 Andres Stefan 1:2 2:5 236 329 0,717
Bark Patrick 0:3 2:6 290 373 0,777 Skibbe Michael 2:1 5:4 356 344 1,035

Name Vorname Satz   1 Satz 2 Satz 3 Sätze Durch-
schnitt
Punkte Name Vorname Satz   1 Satz 2 Satz 3 Sätze Durch-
schnitt
Bark Patrick 50 47 32 1 0,895 0 : 1 Andres Stefan 44 50 50 2 1,116
Stuhlmann Bernd 20 50 50 2 1,411 1 : 0 Skibbe Michael 50 35   1 0,708
Knop Roland 43 44   0 0,870 0 : 1 Kroke Holger 50 50   2 1,149
Stuhlmann Bernd 50 50   2 3,030 1 : 0 Andres Stefan 8 25   0 0,330
Bark Patrick 27 20   0 0,470 0 : 1 Kroke Holger 50 50   2 2,127
Knop Roland 50 21 39 1 0,774 0 : 1 Skibbe Michael 42 50 50 2 1,290
Stuhlmann Bernd 26 26   0 0,520 0 : 1 Kroke Holger 50 50   2 1,923
Knop Roland 50 50   2 1,694 1 : 0 Andres Stefan 49 10   0 0,590
Bark Patrick 23 50 41 1 0,883 0 : 1 Skibbe Michael 50 29 50 2 1,131
Gesamtergebnis: 994 967 MGD: 0,963 3 : 6 Gesamtergebnis: 967 994 MGD: 1,038
          Sätze: 9 Partiepunkte         Sätze: 13


11.02.18 BC Tümmler Lindenhorst MI - Gut Stoss Gelsenk. MI 6:2

Spiel 1
Freie Partie groß
Leopold Doll Wolfgang Dietzel
Bälle (x8.00):
36
Aufn. (x8.00):
20
HS:
8
GD:
1,80
Bälle (x8.00):
25
Aufn. (x8.00):
20
HS:
8
GD:
1,25
2 : 0
Spiel 2
Einband groß
Bernhard Trawinski Karl-Heinz Meske
Bälle (x24.00):
15
Aufn. (x3.00):
25
HS:
4
GD:
0,60
Bälle (x24.00):
37
Aufn. (x3.00):
25
HS:
11
GD:
1,48
0 : 2
Spiel 3
Cadre 47/2
Axel Schneider Ulrich Müller
Bälle (x8.00):
53
Aufn. (x4.00):
20
HS:
19
GD:
2,65
Bälle (x8.00):
39
Aufn. (x4.00):
20
HS:
17
GD:
1,95
2 : 0
Spiel 4
Cadre 71/2
Peter Berger Olaf Vagedes
Bälle (x9.00):
48
Aufn. (x3.00):
20
HS:
19
GD:
2,40
Bälle (x9.00):
31
Aufn. (x3.00):
20
HS:
6
GD:
1,55
2 : 0
1504 375 4,01 1679 375 4,48 6 : 2

In der Oberliga Mehrkampf am Matchbillard konnte das Dortmunder Team den ersten Sieg im neuen Jahr einfahren.
Mit 6:2 wurden die Gäste aus Gelsenkirchen wieder nach Hause geschickt.

In Runde 1 gab es in der Freien Partie nicht wirklich viel Sehenswertes.
Allein die Dessins bei Spielerwechsel ließen ahnen, das Billard am großen Tisch ein äußerst schwieriges Spiel sein muss
- alle 3 Bälle ließen sich nur mit gutem optischen Hilfsmitteln zum Sehen in die Ferne erahnen.
Trotzdem kämpfte sich Leo verbissen durch die weit verteilten Bälle und gewann sicher mit 11 Karambolagen Vorsprung.

Am Nebentisch hatte Bernd einem solide spielenden und verteidigenden Karl - Heinz Meske nur wenig entgegen zu setzen.
Ziemlich deutlich ging er gegen einen schlagbaren Gegner mit 22 Ball Differenz unter.

Runde 2 bot Spektakuläres zu Anfang der Partien.
Während mein Gegner in der 2. Aufnahme mit 17 Points davonzog, die ich allerdings in der gleichen Aufnahme mit 19 Points kontern konnte,
legte Peter im 71/2 gleich in der ersten Aufnahme 19 Points vor.
An beiden Tischen verflachte das Spiel jedoch mit zunehmender Spieldauer.
Peter konnte seinen Gegner ständig unter Kontrolle halten und fuhr so einen sicheren Sieg ein.
Uli Müller dagegen war hartnäckig wie eine Klette und schloß immer wieder auf, wenn ich mal etwas vorlegen konnte.
Am Ende ging ihm dann aber doch die Puste aus.

Der erste Sieg 2018 war damit perfekt.

A. Schneider



10.02.18 BC Tümmler Lindenhorst D3 - BSV Kamen D2 2:6

Spiel 1
Dreiband klein
Harald Ludwig Gerd Schmidt
Bälle :
11
Aufn. :
40
HS:
2
GD:
0,275
Bälle :
19
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,475
0 : 2
Spiel 2
Dreiband klein
Günter Linkner Manfred Otte
Bälle :
17
Aufn. :
40
HS:
6
GD:
0,425
Bälle :
16
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,400
2 : 0
Spiel 3
Dreiband klein
Axel Schneider Ömer Yentürk
Bälle :
12
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,300
Bälle :
24
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,600
0 : 2
Spiel 4
Dreiband klein
Leopold Doll Sascha Wallbaum
Bälle :
11
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,275
Bälle :
18
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,450
0 : 2
51 160 0,319 77 160 0,481 2 : 6

Oh je! Schlecht gespielt und verdient verloren.

Poldi bekam es mit Sascha zu tun.
Er startete gut, stellte dann aber das Punkte machen ein.
Sascha riss auch keine Bäume aus, aber mit einem GD von 0,275 gibt‘s halt selten Punkte.

Axel biss sich an Ömer die Zähne aus.
Er spielte eine Runde „Jugend forscht“ und erreichte immerhin schon 0,300 GD.
Da Ömer aber an diesem Nachmittag der einzige Spieler war, der einen „normalen“ GD spielte,
gab es auch hier nichts zu holen.

Günni spielte mit Manni, der nach eigenem Bekunden die letzte Partie ausgestoßen hatte.
Davon war heute aber nicht viel zu merken.
Muss wohl am Tisch gelegen haben.
Jedenfalls machte Günni im Nachstoß die nötigen 2 Bälle und sackte die 2 Ehrenpunkte ein.

Und dann Harald.
Der hatte wohl alles vergessen was er mal zu können geglaubt hatte.
Selbst sonst sicher Quarten versemmelte er.
Und wenn mal ein Ball auf einem guten Weg war, kam todsicher eine Klappe dazwischen.
Ein Nachmittag zum Vergessen.

H. Ludwig



10.02.18 BG Münster D1 - BC Tümmler Lindenhorst D2 7:1

Spiel 1
Dreiband klein
Joachim Eidner Axel Sehrbrock
Bälle :
31
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,775
Bälle :
20
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,500
2 : 0
Spiel 2
Dreiband klein
Günter Reich Ngoc Vi Ma
Bälle :
29
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,725
Bälle :
29
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,725
1 : 1
Spiel 3
Dreiband klein
Eberhard Ernsting Peter Berger
Bälle :
24
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,600
Bälle :
20
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,500
2 : 0
Spiel 4
Dreiband klein
Manfred Schmeken Horst Drews
Bälle :
32
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,800
Bälle :
20
Aufn. :
40
HS:
2
GD:
0,500
2 : 0
116 160 0,725 89 160 0,556 7 : 1

Zur Partiehälfte hatten wir gewonnen...

Zunächst einmal meine Bewunderung für den Raum und das Material in Münster.
Erste Sahne. Nur wir leider nicht.
 
Horst startete wie ein Weltmeister, um dann am Schluß genau so nachzulassen.
Über 12:9 nach 11 Aufnahmen und 17:18 bei 25 Aufnahmen kippte die Partie dann zugunsten von Manni ,
der zum Schluß wirklich gut spielte.
Interessant wäre aber auch eine Audiodatei von seinen Sprüchen während des Spiels.
 
Peter spielte am Anfang gut mit in der 20 Aufnahme stand es 11:10 für ihn.
Dann machte Eberhard Ernst und Peter übte sich im Vorbeischiessen.
Letztlich rettet ein kleiner Endspurt noch den GD.
 
Vi und Günter lieferten sich ein spannendes Spiel.
Günter startete besser und führte nach 15 Aufnahmen 14:6 .
Wie schon bei der letzten Partie rappelte sich Vi dann auf , pirschte sich heran und ging in der 28.A in Führung.
Dann ging es hin und her und letztlich musste der Nachstoss für Vi zum Unentschieden herhalten.
 
Axel begann wie Horst richtig gut, lag aber nach 11. Aufnahmen schon 11:16 zurück.
Mit seinen 87 (!) Jahren zeigte Joachim seine ganze Spielkunst.
Dann schaffte Axel in 18 Aufnahmen nur einen Ball, und damit war die Partie natürlich gegessen.
Im Schlußspurt erreichte Axel dann noch die Lindenhorster Einheitspunktzahl 20.
Joachim verspielte einen besseren GD durch 12 Fehlaufahmen von der 26. bis zur 40.A.

H. Drews



09.02.18 BC Tümmler Lindenhorst D1 - Bfr. Gerthe D1 4:4

Spiel 1
Dreiband klein
Thomas Kellner Michael Kaszik
Bälle :
40
Aufn. :
34
HS:
8
GD:
1,176
Bälle :
22
Aufn. :
34
HS:
3
GD:
0,647
2 : 0
Spiel 2
Dreiband klein
Öner Acibadem Jens Henseleit
Bälle :
36
Aufn. :
37
HS:
5
GD:
0,973
Bälle :
40
Aufn. :
37
HS:
6
GD:
1,081
0 : 2
Spiel 3
Dreiband klein
Abdulkadir Kavak Andreas Haumann
Bälle :
33
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,825
Bälle :
28
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,700
2 : 0
Spiel 4
Dreiband klein
Bernd Stuhlmann Klaus Dongowski
Bälle :
25
Aufn. :
35
HS:
5
GD:
0,714
Bälle :
40
Aufn. :
35
HS:
7
GD:
1,143
0 : 2
134 146 0,918 130 146 0,890 4 : 4



08.02.2018 Neue allgemeine Sport- und Turnierordnung

Die neue Ordnung ist auf unserer Seite "Regelwerk" eingetragen und verlinkt.




Ältere Beiträge